فلسطين

 Palästina - Israel - heutige Realitäten
 Frieden wird es nur geben, wenn die Rechte aller Beteiligten anerkannt sind
 

ישראל

 

Aktualität   

Veranstaltungen

Ausstellung

Tatsachen

Links

Kontakt  über uns

Mach mit bei
der Berner Mahnwache
für einen gerechten Frieden           

in Israel / Palästina      
►►►                                     

oder / und beim

Verein Gerechtigkeit
und Frieden in Palästina

Bern                        
      

 

Siehe unter
Kontakt / über uns


      Aktuell:

Willkommen in Bern an der Mahnwache
Freitag, 13. Juli, 10. August 2018, jeweils 12.30 - 13.15
Bahnhofplatz / Heiliggeistkirche
> Ein Klick zum Juni-Flyer
                                                                

Rettet die Schulen von Beduinen!

Jahalin solidarity
ist eine palästinen-sische Non-Profit-Organisation, die sich für die Rechte der Beduinen einsetzt, z.B. gegen Zerstörungen von Unterkünften, gegen Vertreibungen handelt , insbesondere in den Gebieten nahe von Jerusalem, aber ebenso in weiteren Regionen...

Durch Beschlüsse des höchsten israelischen Gerichts sind z.B. jederzeit bedroht:
Beduinen-Ort Al Khan al Ahmar und alle Beduinen-Flüchtlinge in der Zone C...

Weiteres unter: http://www...
jahalin.org/about-the-jahalin/

 

Amnesty meldet: "Brutale Übergriffe auf Demonstrierende in Ramallah und Gaza", und zwar sowohl durch Sicherheitskräfte der palästinensischen Autonomiebehörde in Ramallah als auch durch diejenigen der Hamas in Gaza...
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr unter www.nakba-2018
facebook: nakba 2018
info@nakba-2018
 

Café Palestine Bern /  Siehe auch Café Palestine Zürich
Brasserie Lorraine, Quartierstr. 17, 3013 Bern
Bus Nr. 20 bis Haltestelle Lorraine
Nächster Anlass:
Oktober 2018, Details folgen später


Bitte weitersagen:
www.nahostinfo-bern.ch

---------------------------------------------------

 

 

Zitat aus dem Aufruf von palästinensischen Christen
im Kairos-Dokument:

"Gott hat uns als zwei Völker hierher gestellt, und Gott gibt uns, wenn wir es nur aufrichtig wollen, auch die Kraft zusammenzuleben und Gerechtigkeit und Frieden zu schaffen, das Land wahrhaft in Gottes Land zu verwandeln."

(KD 2.3.1)

 

(letzte Bearbeitung: 25.6.2018)